Heimspiel gewonnen TSV Bahnengolfer starten erfolgreich in neue Saison

Bereits am vorletzten Sonntag (15.) starteten die Bahnengolfer des TSV Pfungstadt mit einem Heimspiel erfolgreich in die neue Punktrunde der Hessenliga. Bis Anfang Oktober kämpfen in Hessens höchster Spielklasse neben dem TSV Pfungstadt und dem MGC Wetzlar jeweils zwei Mannschaften des MSC Bensheim-Auerbach und des BGSV Bad Homburg um Aufstieg in die Bundesliga, Klassenerhalt und Abstieg in die Gruppenligen – bei je einem Heimspiel pro Mannschaft. Der Saisonauftakt erfolgte auf der bei Profis als besonders anspruchsvoll geltenden Anlage am Eingang des Pfungstädter TSV Geländes. Trotz des hieraus resultierenden Heimvorteils und der hohen Erwartungen an das durch Spielerzuwachs gestärkte Team hatten die Pfungstädter vor allem mit der starken Konkurrenz von der Bergstraße zu kämpfen: So gingen nach Runde eins von vier Durchgängen die Gäste des MSC Bensheim-Auerbach 2 mit 121 Schlag in Führung, einen Schlag vor Pfungstadt (Anmerkung: Seit 2015, nach einer Regelwerksänderung durch den Deutschen Minigolfverband (DMV), berechnet sich dieses Mannschaftsergebnis durch das Aufsummieren der fünf besten Einzelergebnisse aller Spieler einer Mannschaft, die aus sechs Spielern, bei Einsatz von mindestens einem Schüler oder Jugendlichen sogar aus sieben Spielern bestehen darf. Die schwächeren Ergebnisse werden gestrichen und haben ausschließlich für das Einzelergebnis der Spieler Bedeutung). Im zweiten Durchgang konnte Pfungstadt das Blatt wenden und vier Schläge gutmachen, in den Folgerunden drei und vier konnte dieser Vorsprung dann schließlich weiter ausgebaut werden.

So gewann das Team des TSV Pfungstadt letztendlich mit 479 Schlag vor den Bergsträßern des MSC Bensheim-Auerbach 2 (490 Schlag) und den Mittelhessen des MGC Wetzlar (504 Schlag). Auf den weiteren Plätzen folgten die beiden Mannschaften des BGSV Bad Homburg (524 und 568 Schlag) vor Schlusslicht MSC Bensheim-Auerbach 3 (578 Schlag). Hierdurch holten die Pfungstädter zum Saisonstart in der Gesamttabelle zehn wertvolle Punkte – zwei Punkte je Team, das sie hinter sich lassen konnten.

Für den TSV gingen Manfred Pester (93 Schlag), Beate Wiemer (99), Ralf Herzog (100), Martin Hemmerling (110), HaJo Wonka (115) sowie Nachwuchsspieler Jarno Schrüfer (ebenfalls 115 Schlag) an den Start. Axel Eric Timm, ebenfalls vom TSV Pfungstadt, fuhr mit 88 Schlägen über viermal 18 Bahnen das Tagesbestergebnis ein, zudem spielte er mit einer 20 die beste Einzelrunde des Tages. In der Einzelwertung folgten ihm mit Dennis Schäfer (MSV Bensheim-Auerbach, 92 Schlag, Platz 2) und Dustin Nickel (MGC Wetzlar, 98 Schlag, Platz 5) gleich zwei Nachwuchsspieler – erfreuliches Zeichen guter Jugendarbeit im Hessischen Bahnengolf Sportverband (HBSV). Unterstützt wurde das Pfungstädter Team um Mannschaftsführer Ralf Herzog von den Betreuern Simone Hennig-Becker, Patricia Krumay und Jürgen Kuntze.

Am kommenden Wochenende (29.) folgt bereits schon der nächste Spieltag, dann ist die Pfungstädter Mannschaft in Bad Homburg zu Gast, um ihre Tabellenführung zu verteidigen.

Neugestaltung!

Neugestaltung des Sitzungsraumes

Hey, liebe Sportfreunde, der Sitzungsraum der Fußballabteilung wurde überholt! Sieht jetzt aus wie neu gestaltet. Hier hat sich die Damenfußball-Abteilung mit Thomas Krömmelbein an der Spitze die allergrößte Mühe gegeben und fast eine Puppenstube gestaltet. Anbei ein Bild des Raumes, den alle Abteilungen nutzen können.

Hessische Senioren-Rangliste auf Pfungstädter Miniaturgolfplatz Pfungstädter Bahnengolfer als Gastgeber für Senioren-Wettkampf

Am Sonntag (22. April 2018) wird die Pfungstädter Miniaturgolfanlage zum Austragungsort der Hessischen-Senioren-Rangliste, wodurch es zu geänderten Öffnungszeiten der Anlage am Eingang des TSV Geländes (Sport- und Freizeitzentrum Nord, Christian-Meid-Straße 11, Pfungstadt) kommt: Die Anlage öffnet für den Gästebetrieb erst im direkten Anschluss an das Turnierende, vermutlich gegen 16 Uhr. Zuschauer sind jedoch bereits ab 10 Uhr herzlich willkommen, wenn Hessens Senioren, beim Bahnengolf die Altersgruppe über 45 Jahre, in den Wettkampf zur Qualifikation um die Deutschen Meisterschaften 2018 starten.

Zwischen Himmel und Erde!

Am vergangenen Wochenende war der TSV Pfungstadt Ausrichter des 4. Wettkampftags in der ersten hessischen Trampolinlandesliga. Mit den Athleten vom TV Langen, der TSG Darmstadt und dem Turn-Team des TSV Pfungstadt zeigten insgesamt 24 Sportlerinnen und Sportler, was man mit viel Fleiß und Ehrgeiz in dieser einzigartigen Sportart so alles turnen kann. Natürlich gibt es bei Schrauben und Saltos noch Luft nach oben, so die Kampfrichter und Trainer Dieter Rose und Uwe Spieß, der sich den Pokalsieg holen konnte. Die Pfungstädter setzen sich mit am Ende der Meisterschaft mit 8.8 Liga-Punkten auf dem 5. Tabellenplatz fest. Mit 2426,20 erturnten Mannschaftspunkten hat man im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugelegt. Zur guten Platzierung in der Liga haben beigetragen: Hanna Becker, Aliya Döhrer, Elisa Regmann, Anica Rose, Michaela Peter, Uwe Spieß, Alina Steinbrecht, Vanessa Schmidt, Mara Seeger, Leoni Freitag, Lea Ballin. Auf dem Foto fehlen noch Marion Bredemeier und Priscilla Danso.

Saisonauftakt der Hessenliga Pfungstädter Bahnengolfer starten mit Heimspiel

An diesem Sonntag (15. April 2018) startet die neue Punktrunde der Hessischen Bahnengolfer mit einem Heimspiel des TSV auf der Pfungstädter Miniaturgolfanlage.

Daher kommt es an diesem Tag zu geänderten Öffnungszeiten der Anlage am Eingang des TSV Geländes (Sport- und Freizeitzentrum Nord, Christian-Meid-Straße 11, Pfungstadt): Die Anlage öffnet für den Publikumsbetrieb erst im direkten Anschluss an das Turnierende gegen 15 Uhr, also ca. eine Stunde später als gewohnt. Zuschauer sind bereits ab 10 Uhr herzlich willkommen, wenn die sechs besten Teams der höchsten inner-hessischen Liga in die Minigolf-Saison 2018 durchstarten.

Saisonauftakt auf dem Minigolfplatz

Ab Mittwoch (28. März 2018) hat auf der Pfungstädter Miniaturgolfanlage die neue Minigolfsaison 2018 begonnen!

Seit Ende Februar liefen bereits die Vorbereitungen auf der Anlage am Eingang des TSV-Geländes (Sport- und Freizeitzentrum Nord, Christian-Meid-Straße 11, Pfungstadt): Bahnen und Wege wurden von den Spuren des Winters befreit, Frostschäden an den Hindernissen ausgebessert, Ablegemarkierungen neu aufgetragen sowie alle Bahnenoberflächen frisch versiegelt. „Damit ist die Anlage nun wieder in einem turniergerechten Zustand“, so Axel Eric Timm, stellvertretender Vorsitzender der Bahnengolfer, „denn im April erwartet uns mit dem alljährlichen Ostersachpreisturnier (Ostermontag, 02. April), dem Heimspiel der Hessenliga-Mannschaft (Sonntag, 15. April) und der Austragung der Hessischen Senioren-Rangliste (Sonntag, 22. April) ein regelrechter Turnier-Marathon“. Erschwert wurden die Saisonvorbereitungen in diesem Jahr vor allem durch die ungünstigen Wetterbedingungen: Frostige Temperaturen und Schnee erschwerten den Einsatz von Hochdruckreinigern, das Abbinden der Spachtelmasse beim Ausbessern der Bahnen oder aber auch das Aufspannen der Zeltplanen, um Grillstand und Bierzelt wieder in einen nutzbaren Zustand zu bringen.

2018 bleiben die Öffnungszeiten unverändert. Bis zur Pfungstädter Kerb im September ist die Anlage dienstags bis freitags ab 17 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ab 14 Uhr jeweils bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Bei schlechter Witterung wird die Anlage jedoch ggf. auch früher geschlossen. Montags ist weiterhin Ruhetag (außer wenn Feiertag). Sonderöffnungszeiten sowie die Nutzung des Grillplatzes und Bierzeltes, egal ob für (Kinder-) Geburtstage, Schulklassen oder Betriebsfeiern, können weiterhin direkt mit Axel Eric Timm (Tel.: 07621 – 70 68 747 / mobil: 0151 – 26 844 578 / Email: minigolfplatz@gmx.net) vereinbart werden.

An Ostern ist die Anlage an Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag jeweils schon ab 14 Uhr, an Ostermontag jedoch erst im Anschluss an das „Pfungstädter Ostersachpreisturnier“, vermutlich gegen 16 Uhr, für das Publikum zum Spielen geöffnet. Zuschauer sind bereits ab 10 Uhr herzlich willkommen, wenn „Profis“, Vereinsspieler und passionierte Hobbyspieler in den Wettkampf um „den großen Schokohasen“ starten.
Weitere Informationen sind auch auf der Homepage der Anlage unter www.tsv-pfungstadt.eu zu finden.