Delegiertenversammlung 2019 des TSV Pfungstadt.

„Never Change a Running System!“: das war vermutlich das Motto bei der diesjährigen Delegierten-Jahreshauptversammlung 2019 des TSV Pfungstadt.

Fast 80 Mitglieder waren der Einladung des TSV Vorstandes zu der 18. Delegiertenversammlung in die Ludwig Crössmann Halle gefolgt. Dr. Michael Kramer, der 1. Vorsitzende des TSV Pfungstadt, begrüßte die interessierten Mitglieder. Ganz besonders freute er sich über die Anwesenheit der Ehrenvorsitzenden Helga Bergmann. Der Ehrenvorsitzende Heinz Hohlmann hatte sich urlaubsbedingt entschuldigt.

Dr. Kramer dankte eingangs seinen Kolleginnen und Kollegen im geschäftsführenden Vorstand und in der Geschäftsstelle für die geleistete Arbeit. Besonders dankte er aber auch den Verantwortlichen in den Abteilungen, da diese das enorme Pensum der praktischen täglichen Vereinsarbeit leisten. In einem kurzweiligen Vortrag ließ Dr. Kramer die Vorstands-Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Geprägt war das zurückliegende Jahr einerseits durch Instandhaltungsarbeiten an Gebäuden und Sporteinrichtungen, andererseits durch Gespräche mit der Stadt Pfungstadt und dem RSV Germania Pfungstadt sowie Kooperationsgesprächen mit dem Tennis Club Pfungstadt. In den kommenden Jahren plant der TSV Pfungstadt zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen, die in dem Projekt „TSV Pfungstadt 2020“ zusammengefasst sind und von Dr. Kramer kurz vorgestellt wurden.

Schließlich verwies Dr. Kramer auf die geordnete finanzielle Situation des Gesamtvereins, die die geplanten Investitionsvorhaben erst ermöglicht; das Fundament hierfür haben die in den letzten Jahren verantwortlichen Vorgänger von Dr. Kramer mit großer Umsicht und nachhaltiger Arbeit gelegt; dies wurde von ihm besonders anerkennend erwähnt. Abschließend wies Dr. Kramer aber auch auf besondere Herausforderungen hin. Diese ergeben sich aus geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie u.a. der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit verschärften Haftungsbedingungen gegenüber Dritten. Ein Schwerpunkt in der Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes ist es daher, die Organisation des TSV Pfungstadt so aufzustellen, dass der Verein diesen Erfordernissen nachhaltig gerecht bleibt.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Dr. Michael Kramer erneut als 1. Vorsitzender gewählt. Wieder gewählt wurden auch die Beisitzer Hans-Joachim Schlotthauer und Uwe Spiess.

Minigolf Family Event am 29. Juni

An 30 Standorten in ganz Deutschland findet am Wochenende 29./30.06. das Minigolf Family Event statt, das vom Deutschen Minigolfsport Verband ins Leben gerufen wurde. Auch die Abteilung Bahnengolf des TSV Pfungstadt lädt wieder begeisterte Minigolf-Familien sowie Minigolfbegeisterte ein, am 29.06.2019 an diesem lockeren Familienspaßturnier teilzunehmen. Beginn ist um 12:00 Uhr.
Natürlich geht es  beim Minigolf darum, mit möglichst wenig Schlägen aus einer Spielrunde zu gehen, in erster Linie soll aber das gemeinsame Familienerlebnis im Vordergrund stehen. Dazu gehört, dass jede/r Teilnehmer/in pro Runde 3 Joker setzen kann, um am Ende sein Ergebnis zu verbessern. Hier ist dann nicht nur das Talent, sondern auch Taktik gefragt, um am Ende vorne zu stehen.
Und für die ganz Ehrgeizigen wichtig: Ist die erste Runde nicht so gut geworden, kann man einfach nochmals antreten. Jede/r darf noch eine zweite Runde spielen, die bessere Runde wird gewertet. Bis 16:00 Uhr kann gestartet werden. Die Siegerehrung ist dann um ca. 17:30 Uhr.
Neben dem Spaß am Minigolf wird es natürlich auch ein erweitertes Angebot an Speisen (Kuchen und Leckeres vom Grill) geben. Bleiben Sie also auch nach beendeter Runde bei uns.
Die Abteilung Bahnengolf des TSV Pfungstadt freut sich auf das Family Event und vor allem auf Sie!