Jubiläumsstiftung der Sparkasse unterstützt TSV Pfungstadt

Der Vorstand und die Mitglieder des TSV Pfungstadt hatten am 6. Juli nicht nur sportlich allen Grund zur Freude: Im Rahmen des Faustball Europapokals überreichte Landrat Klaus Peter Schellhaas in seiner Funktion als Vorstandsmitglied der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt den Vorsitzenden des TSV Pfungstadt Dr. Michael Kramer und Dr. Heinz Grünig einen Scheck über 15.000 €.

Sportlich gesehen lief es auch für die Faustballer des TSV Pfungstadt am ersten Veranstaltungstag optimal. Der Titelverteidiger aus Pfungstadt nutzte den Heimvorteil und sicherte sich den Einzug ins Finale, in dem sie sich sonntags souverän gegen die Mannschaft des VfK Berlin in 4 Sätzen durchsetzen konnten.

Die Spende kann der TSV Pfungstadt gut gebrauchen: In den kommenden zwei Jahren hat der TSV zahlreiche Modernisierungs- und Erhaltungsarbeiten auf dem vereinseigenen Gelände sowie in der Sporthalle ins Auge gefasst, um den sportbegeisterten Pfungstädtern weiterhin einen interessanten und abwechslungsreichen Sportbetrieb anbieten zu können. Dazu bemerkte der 1. Vorsitzende Michael Kramer: „Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende der Sparkassenstiftung. Die Spende kommt für unseren Verein genau zur richtigen Zeit, um die anstehenden Projekte auch finanziell meistern zu können.“

Schecküberreichung vlnr Michael Kramer, Heinz Grünig, Landrat Peter Schellhaas

Delegiertenversammlung 2019 des TSV Pfungstadt.

„Never Change a Running System!“: das war vermutlich das Motto bei der diesjährigen Delegierten-Jahreshauptversammlung 2019 des TSV Pfungstadt.

Fast 80 Mitglieder waren der Einladung des TSV Vorstandes zu der 18. Delegiertenversammlung in die Ludwig Crössmann Halle gefolgt. Dr. Michael Kramer, der 1. Vorsitzende des TSV Pfungstadt, begrüßte die interessierten Mitglieder. Ganz besonders freute er sich über die Anwesenheit der Ehrenvorsitzenden Helga Bergmann. Der Ehrenvorsitzende Heinz Hohlmann hatte sich urlaubsbedingt entschuldigt.

Dr. Kramer dankte eingangs seinen Kolleginnen und Kollegen im geschäftsführenden Vorstand und in der Geschäftsstelle für die geleistete Arbeit. Besonders dankte er aber auch den Verantwortlichen in den Abteilungen, da diese das enorme Pensum der praktischen täglichen Vereinsarbeit leisten. In einem kurzweiligen Vortrag ließ Dr. Kramer die Vorstands-Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Geprägt war das zurückliegende Jahr einerseits durch Instandhaltungsarbeiten an Gebäuden und Sporteinrichtungen, andererseits durch Gespräche mit der Stadt Pfungstadt und dem RSV Germania Pfungstadt sowie Kooperationsgesprächen mit dem Tennis Club Pfungstadt. In den kommenden Jahren plant der TSV Pfungstadt zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen, die in dem Projekt „TSV Pfungstadt 2020“ zusammengefasst sind und von Dr. Kramer kurz vorgestellt wurden.

Schließlich verwies Dr. Kramer auf die geordnete finanzielle Situation des Gesamtvereins, die die geplanten Investitionsvorhaben erst ermöglicht; das Fundament hierfür haben die in den letzten Jahren verantwortlichen Vorgänger von Dr. Kramer mit großer Umsicht und nachhaltiger Arbeit gelegt; dies wurde von ihm besonders anerkennend erwähnt. Abschließend wies Dr. Kramer aber auch auf besondere Herausforderungen hin. Diese ergeben sich aus geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie u.a. der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit verschärften Haftungsbedingungen gegenüber Dritten. Ein Schwerpunkt in der Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes ist es daher, die Organisation des TSV Pfungstadt so aufzustellen, dass der Verein diesen Erfordernissen nachhaltig gerecht bleibt.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Dr. Michael Kramer erneut als 1. Vorsitzender gewählt. Wieder gewählt wurden auch die Beisitzer Hans-Joachim Schlotthauer und Uwe Spiess.

Termine der TSV Bogenschützen

Veranstaltungen der Bogenschützen

17.03.2019
21.05.2019
19.06.2019

Das Bogenland soll glänzen
Arbeitseinsatz am 30.03.2019 ab 9:00 Uhr, bitte beim Vorsitzenden melden wer hilft.

Frühjahrsschiessen
28.04.2019
Eingeladen sind alle Mitglieder der Bogenabteilung! Es wird Essen und Getränke geben und es darf intensiv geschossen werden. Wer länger nicht da war, darf sich aus diesem Anlass gerne eingeladen fühlen, mal wieder im Bogenland vorbeizuschauen. Auch hier bitten wir um Zusagen, um das Catering organisieren zu können.

VHS-Kurs Bogenschießen
25.05.2019 von 10-14 Uhr

Bogenbaukurs
mit Michel Bombardier 15.+16.06.2019

Alle Termine finden Sie auch unter Termine 2019

Ehrenmitgliedschaft des TSV Pfungstadt für Horst Laut

Ehre wem Ehre gebührt: Mit der Ehrenmitgliedschaft des TSV Pfungstadt wurde Horst Laut, der seit über 60 Jahren in dem Modau-Verein aktiv ist, ausgezeichnet. Sein sportlicher Werdegang liest sich dabei wie eine kleine Geschichte des TSV Pfungstadt. Im Schwimmen, Fußball, Handball und Faustball sammelte er als Jugendlicher zunächst seine ersten sportlichen Erfahrungen. Als aktiver Sportler war Horst Laut dem Faustball über lange Jahre hinweg sehr verbunden. Bereits in jungen Jahren wurde er mit den Pfungstädter Faustballern Deutscher Meister. Danach folgten weitere sportliche Erfolge, die mit den Europa- und Welt-Cup-Siegen in den siebziger Jahren gekrönt wurden.

Prof. Michael Kramer, 1. Vorsitzender des TSV Pfungstadt, ließ es sich nicht nehmen, Horst Laut persönlich die Urkunde zu überreichen und ihm für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement zu danken.

Neben seinen sportlichen Aktivitäten engagierte sich Horst Laut schon in jungen Jahren in der Verbands- und Funktionärsarbeit. Zunächst in der Faustballabteilung, die er als Abteilungsleiter über 20 Jahre lang von 1962 bis 1984 führte. Danach war er 14 Jahre lang von 1987 bis 2001 an erster Stelle in der Schwimmabteilung aktiv. Unter seiner Obhut entwickelte sich die Schwimmabteilung zu einer der erfolgreichsten und mitgliederstärksten Abteilungen im TSV Pfungstadt. Doch damit nicht genug: Schon frühzeitig engagierte sich Horst Laut auch im Vorstand des TSV Pfungstadt. So übernahm er von 1988 bis 2006 die Stelle des 2. Stellvertreters des Vorsitzenden und später die des 1. Stellvertreters. Die Geschicke des TSV Pfungstadt leitete er schließlich als 1. Stellvertreter des Vorsitzenden in Jahren 2015 bis 2017. Parallel zu seinen Vorstandsämtern engagierte sich Horst Laut in der Jugendarbeit: Sowohl als Trainer als auch als Fürsprecher in der Vorstandsarbeit.

Für sein ehrenamtliches Engagement innerhalb des TSV Pfungstadt sowie auf Verbandsebene erhielt Horst Laut bereits zahlreiche Ehrungen: Ehren- und Verbandsnadeln des TSV Pfungstadt, des Landessportbundes Hessen, des Landkreises Darmstadt-Dieburg sowie des Hessischen Schwimmverbandes.